Infos Schultergelenk-dysplasie

  • Begriff

Die Osteochondrosis dissecans ist die Knochennekrose (Auflösung) unterhalb des Gelenkknorpels, die mit der Abstoßung des betroffenen Knochenareals mit dem darüber liegenden Knorpel als freier Gelenkkörper (Gelenkmaus) enden kann. Sie kann die meisten Gelenke betreffen und kommt insbesondere bei großen Hunderassen (Schulter, Ellbogen, Knie, Sprunggelenk etc.) vor. Dabei wird das Schultergelenk per Röntgen auf krankhafte Veränderungen untersucht. Die Untersuchung der Zuchttiere ist bisher keine Pflicht und in den wenigsten Vereinen vorgeschrieben.

  • Verlauf

Eine Osteochondrose oder Osteochondrosis ist eine Störung bei der Umwandlung von Knorpel zu Knochen als Teil des normalen Wachstumsprozesses. Sie kann grundsätzlich an zwei Stellen auftreten: im Gelenk und in den Wachstumsfugen. In beiden Fällen wird der Knorpel nicht genügend rasch zu Knochen umgebaut, so dass sich eine abnorm dicke Knorpelschicht bilden kann. Da Knorpel keine eigenen Blutgefäße besitzt, sondern durch Diffusion ernährt wird, werden die tiefer gelegenen Knorpelschichten immer schlechter ernährt und degenerieren. Dabei kann sich auch ein Knorpelstück lösen und frei im Gelenk schwimmen („Gelenkmaus“) man spricht dann von einer Osteochondrosis (oder Osteochondritis) dissecans, kurz OCD.
Die Erkrankung entsteht auf Grund einer knöchernen Durchblutungsstörung unterhalb des Knorpels. Es kommt unter fortlaufender Beanspruchung zu einer Lockerung des toten Knochens aus der vitalen Umgebung und nach Riss der Knorpeldecke in der Spätphase zu einer Lösung dieses Knorpel- Knochenstücks und damit zur Gelenkmaus. Dieses Stadium hat den Namen der Erkrankung festgelegt, weil früher, vor Röntgen und Kernspin-Untersuchung, die Krankheit erst mit Ablösung der „Maus" und die dadurch ausgelöste Blockierung erkannt wurde. Im letzten Stadium (der Dissektion) kann das Knorpel-Knochenfragment sich auch zerlegen und in kaum nachweisbare Teile zerfallen. Es verbleibt auf ein relevanter Gelenkflächendefekt.

  • Beschwerden

Erste Beschwerden treten als unklare belastungsabhängige Schmerzen auf. Morgens sind Beschwerden sehr selten, eher treten sie während oder nach sportlicher Aktivität auf. Sportpause oder Entlastung mindert die Beschwerden.
Nach Ablösen einer Gelenkmaus kann diese einklemmen und es kommt zur Gelenksperre (Blockierung) und plötzlich einsetzenden heftigen Schmerzen. Mechanische Symptome zusätzlich zu Schmerzen sind immer ein Hinweis auf eine beginnende Dissektion des Knorpel- Knochen- Fragmentes.

  • Stufen

Bei der OCD gibt es keine Stufeneinteilung für die Schwere der Erkrankung wie z.B. bei der HD. Es gibt nur gesund oder krank- also OCD vorhanden.

 

klein Chantal
Angel's Auge
Druckversion Druckversion | Sitemap
© vom Altdeutschen Wappen