Krazy Inka vom Altdeutschen Wappen

Zuchthündin

Inka habe ich 2017 aus einem Wurf unserer Chantal behalten. Sie war geplant und ich wollte eine graue Junghündin. Klein Inki hat sich inzwischen hervoragend weiter entwickelt und ich bin immer wieder begeistert von ihren hervorragenden Qualitäten und besonderem Wesen. Außerdem entspricht sie meinem Typ Altdeutscher Schäferhund und ist sehr auf mich bezogen.

Im Sommer 2019 soll Inka erstmals Mutter werden. Es ist stets spannend, wenn eine Nachwuchshündin zur Zuchthündin wird und ihr erster Wurf ist  immer etwas ganz Besonderes. Bisher läuft dabei alles nach Plan.

Inka hat ihre Zukunft bei uns noch vor sich und wird uns sicherlich noch oft zum lachen bringen. Aber trotz ihrer Jugend hat sie es geschafft einen starken Platz in meinem Herzen zu  besitzen und ich möchte sie hier vorstellen.
Meine Mausi faszieniert mich immer wieder mit ihrer tollen, grauen Farbe und besonderem Wesen. Sie kann ganz schön aufdrehen und ist recht lebhaft. Dabei kann sie jederzeit ruck zug von auf der Seite liegen umschalten und ist sofort voll da. Ihre Anhänglichkeit artet mitunter in aufdringlich und ober verschmust aus. Als überdimendionaler Schoßhund krabbelt sie an den sitzenden Menschen hoch. Sie würde nie jemanden anspringen aber abschlecken mag auch nicht jedes Kind und unsere Katzen sind auch oft nass davon.

geb: 27.05.2017 Herkunft: Welpe aus unserem K- Wurf
Größe: 57 cm, mittelgroß Gewicht: 30 kg
Farbe: dunkel grau; trägt schwarz Gebiss: vollständiges, korrektes Scherengebiss
Zuchttauglichkeit: bestanden mit ZB: V Abstammung: 98 % DDR Linien
Zuchtbuch Nr: IHV 1468.17.01285 Chip Nr: 276093400741950
Prüfungen: noch keine DNA Profil: erstellt
Ausstellungen: 6x V1, Best of Show 2. Platz, Best in Class 3. Platz
Championate: Jugend-, Junghund-, Nationales-, Internationales Championat
Gesundheit:  HD: fast normal (B/B), ED: frei (0/0), OCD (Schulter): frei (o.B.), Rücken (Lendenwirbelsäule): gesund, PL: frei (0/0), DM: negativ (N/N), MDR1 Defekt: negativ (N/N), Zwergenwuchs: negativ (N/N), HUU Hyperurikosurie: negativ (N/N)
Eigenschaften: kräftig, breit, kompakt, schöner Kopf, viel Ausdruck, hübsches Gesicht, sehr gutes Pigment, gerader Rücken, schwungvolle Gänge, korrekte Anatomie, schöne Farbe, viel Fell
Charakter: nervenstark, aktiv, aufmerksam, freundlich, interessiert, kooperativ, gibt schnell nach, ausgeglichen, verschmust, lernt schnell, anhänglich, wachsam, selbstbewußt

Beschreibung:

Inka ist ein lang geplanter Familienzuwachs und ein Wunschkind. Sie ist selbst gezogen und aus dem zweiten Wurf unserer Chantal bei uns geblieben.

Seit Inka ganz klein ist ist sie voll und ganz mein Hundi, sehr auf mich bezogen und absolut anhänglich. Ob im Haus oder draußen unterwegs, Inka ist immer in meiner Nähe und ist mein zuverlässiger Schatten. Da sie absolut harmlos ist und zuverläßigen Gehorsam hat, brauche ich sie nicht zu kontrollieren und muss auch nicht auf sie aufpassen. Egal ob beim Spaziergang in Wald und Flur oder auf einer Ausstellung. Alle Begegnungen verlaufen stets freundlich, sachte und friedlich, mit Menschen sowieso aber auch mit anderen Hunden oder anderweitigen Tieren. Trotz Wachsamkeit hinterm Zaun ist Inka offen zu fremden Leuten und schmust gleich drauf los sobald der Zaun dazwischen weg ist. Inka zeigt gutes Selbsbewußtsein, große Nervenstärke und ist grundsätzlich angstfrei. Sie schon jetzt recht souverän in allen Situationen und geht Konflikten eher aus dem Weg. Sollte ihr doch mal eine Situation unheimlich sein, meidet sie und geht nicht nach vorne drauf los, auch sehr angenehm.
Inka ist eine gelungene Mischung ihrer Vorfahren und ein typischer DDR'ler. Dabei hat sie natürlich einen ganz eigenen Charakter und erstunt mich immer wieder positiv.

Bei guten Beutetrieb hat Inka eine schöne Veranlagung für den Hundesport, zeigt sich kooperativ beim Training und sucht engen Anschluß zu mir.

Im Alltag ist sie angenehm, brav und unkompliziert. Inka ist bemüht und bietet sich an, ist sehr verschmust und menschenbezogen. Unsere Katzen beschmust und putzt sie ganz vorsichtig. Beim Umwelttraining zeigt sie sich interessiert, hält aber auch Kontakt zu mir.

Inka hat kräftige Knochen, einen dicken Kopf, dichtes Fell in sehr guter Länge, exellentes Pigment, eine gute Kruppe, super Ohren, ist breit gebaut, dabei aber schön kurz und kompakt. Inka hat ein hübsches Gesicht, mit viel Ausdruck. Ihre Farbe ist dunkelgrau mit sehr intensivem braun. Sie hat keinerlei weiße Stellen und bernsteinfarbene Augen.

Inka hat einige bekannte Langstockhaar Leistungslinien (Poppitz, Thostgrund, von der Old Lady, von den Grauen von Monstab) in ihrer Abstammung. Dazu kommt die altbewährte Altdeutsche Zucht von El Dorado und weiter hinten Altdeutsches Eck dazu. So hat sie alte Ostblutlinien in neuer Kombination im Pedigree.

Inka
Krazy Inka
Druckversion Druckversion | Sitemap
© vom Altdeutschen Wappen